Freiwillige Feuerwehr Kauernhofen Homepage der Freiwillige Feuerwehr Kauernhofen FFW Kauernhofen Kauernhofen FFW Eggolsheim Forchheim Kreisfeuerwehrtag 2009 Jugendolympiade Feuerwehrtag Sky Macloud
Home
Aktuelles
Verein
Mannschaft
Übungen
Bilder
links
Kontakt
Impressum
Besucher:
Letzte Aktualisierung:
02.09.2018

zurück

Bau des Feuerwehrgerätehauses:


Im Oktober 1981 wurde von der Marktgemeinde Eggolsheim der Bau eines neuen
Feuerwehrgerätehauses für die Freiwillige Feuerwehr Kauernhofen beschlossen.
Dem gingen viele Überlegungen und Beratungen seitens des Vorsitzenden Adolf
Huberth und des 1. Bürgermeisters Josef Eismann voraus.
Als Standort wurde das in der Ortsmitte gelegene Anwesen des Besitzers Georg
Arneth aus Nürnberg vorgeschlagen. Nach umfangreichen Verhandlungen zwischen
der Marktgemeinde Eggolsheim und dem Besitzer konnte das vorhandene Haus mit
Nebengebäuden und ein Teil des Grundstücks erworben werden.
Die vorhandenen Räumlichkeiten wurden schon viele Jahre vorher von der
Feuerwehr genutzt. So wurden die beiden unteren Zimmer als Sitzungsräume
ausgebaut und das vorhandene Nebengebäude als Geräteunterstellraum verwendet.
Doch dies war alles nur ein Notbehelf.

Am 07. November 1981 war es endlich soweit. Der Abriss des bestehenden
Gebäudes begann und wurde durch Eigenleistung von freiwilligen Helfern der aktiven
Mannschaft geschultert. Nun musste zwischen Vorstandschaft und FFW-Ausschuss
ein Planungsentwurf ausgeführt werden. Dieser wurde dem zuständigen Architekten
Fritz Eismann zur Fertigung einer Detailplanung übergeben.
Der Plan wurde Mitte April 1982 genehmigt und so konnte mit dem Neubau
begonnen werden.

Feuerwehrhaus

Am Freitag, den 25. Juni 1982 wurden bereits die Fundamente ausgehoben und es
folgte der offizielle Spatenstich. Dieser Zeitpunkt geht sicherlich in die
Feuerwehrgeschichte Kauernhofens ein, denn dies war gleichzeitig der Startschuss
zum 100 jährigen Gründungsfest unserer Feuerwehr im Jahr 1984.

Am Samstag, den 26. Juni 1982 wurden bereits die Fundamente eingeschalt und
betoniert, so dass am 20. Juli 1982 eine stabile Betonsohle eingebaut werden
konnte.

Nachdem die Wände hoch gemauert waren, wurde vom 07.-11. Dezember 1982 die
Decke gegossen.

Bereits am 14. Dezember 1982 erfolgte das Richtfest und dies wurde zünftig gefeiert.

Am Samstag, den 18. Dezember 1982, wurde das Dach eingedeckt.

Feuerwehrhaus

Im Jahre 1983 erfolgten die Installationen und der gesamte Innenausbau sowie ein
Teil der Außenanlagen und des Außenputzes.

Am 26. November 1983 war das Haus einschließlich des Sitzungsraumes
fertiggestellt.

Bereits am 03. Dezember 1983 wurde vom alten ins neue Gerätehaus umgezogen.
Die neue Ära begann mit einer deftigen Brotzeit.

Im Jahr 1984, dem Jubiläumsjahr, wurden noch kleinere Restarbeiten ausgeführt.

So wurde pünktlich zum Jubiläum unser neues Feuerwehrhaus fertiggestellt und
konnte seiner Bestimmung übergeben werden.

Am 31. Mai 1984, nachmittags um 16.00 Uhr, erfolgte die kirchliche Weihe durch
unseren Landsmann, Pfarrer Josef Lauer sowie die offizielle Schlüsselübergabe
durch unseren Schirmherrn und 1. Bürgermeister Josef Eismann.

Feuerwhrhaus