Freiwillige Feuerwehr Kauernhofen Homepage der Freiwillige Feuerwehr Kauernhofen FFW Kauernhofen Kauernhofen FFW Eggolsheim Forchheim Kreisfeuerwehrtag 2009 Jugendolympiade Feuerwehrtag Sky Macloud
Home
Aktuelles
Verein
Mannschaft
Übungen
Bilder
links
Kontakt
Impressum
Besucher:
Letzte Aktualisierung:
02.09.2018

zurück

Gründungsurkunde

Kurzfassung der Vereinschronik

Das Gründungsjahr 1884


Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Kauernhofen im Jahre 1884. Anlass dazu war
eine ergreifende Festpredigt des Hr. Caplan Meixners zu Eggolsheim anlässlich des
10jährigen Gründungsfestes der dortigen FFW. Bei der Gründungsversammlung besteht die
Wehr aus 32 Mitgliedern. Gründungsvorstand wird Johann Männlein und Martin Bauer 1.
Kommandant.

Die erste Christbaumverlosung findet 1904 statt. Der Lospreis beträgt 50 Pfennig. Der
Faschingsball am Fastnachtsmontag in der Gastwirtschaft Eismann wird 1906 erstmalig
abgehalten.

25jähriges Gründungsfest 1909


Am 3. und 4. Juli findet das 25jährige Jubiläum unserer Wehr statt. Bei der
Generalversammlung werden als Vorstand Johann Eismann und als Kommandant Friedrich
Männlein wiedergewählt.
Im Jahr 1914 besteht die FFW Kauernhofen aus 60 Mitgliedern.
Während des Ersten Weltkrieges fallen sechs Feuerwehrkameraden.
Das neuerbaute Kriegerdenkmal wird 1923 erbaut und eingeweiht. Die
bis 1925 noch aus fünf Mann bestehende Pflichtfeuerwehr wird der
Freiwilligen Feuerwehr angegliedert. Ebenfalls feiert die FFW 1925
ihr 40jähriges Bestehen. Bei der Übung im Rahmen der
Feierlichkeiten wird der Wehr von Bez.-Feuerwehrinspektor Müller
ein großes Lob ausgesprochen: Seiner Meinung nach ist "die hießige
Feuerwehr die Beste im ganzen Bezirk". Am 24. August 1927 wird die
neue Standarte der FFW eingeweiht (siehe Bild). 1929 ist
Kauernhofen am 16. Juni Veranstaltungsort des Bezirksfeuerwehr-
Gautages. Insgesamt werden 78 Wehren Willkommengeheissen. Ein
verheerender Großbrand wütet in der Nacht vom 31. Januar 1933.
Vollständig brennen die Scheunen der Anwesen Huberth 8, Saffer 9
und Huberth 10 nieder. Durch die Mithilfe der gesamten Einwohnerschaft
wird Schlimmeres verhindert.

50jähriges Gründungsfest 1934


Am 26. und 27. August 1934 wurde das
50jährige Bestehen der FFW
Kauernhofen gefeiert (siehe Bild).
Lobend äußerte sich Kreisbranddirektor
Kohmann über unsere Wehr, die sich
beim Landesfeuerwehrtag in Eggolsheim
als eine der Besten in ganz Bayern behaupten
konnte 1942 ist eine Gruppe Sieger bei einem
Wettbewerb auf Bezirksebene. Der Gewinn ist eine Motorspritze 200 ML. Am 22. Juni 1950
wird der neue Feuerlöschbehälter durch Hr. H. Geistl. Rat Dippold eingeweiht (siehe Bild).
Ebenfalls zur Verbesserung des Feuerschutzes trägt der neue Hochbehälter bei, der am
22. August 1922 seiner Bestimmung übergeben wird.


75jähriges Gründungsfest 1959


Das 75jährige Gründungsjubiläum wird am 27.
und 28. Juni gefeiert. Höhepunkt des Festes ist
der Festzug durch den Ort.
1961 wird unsere Wehr von der FFW
Eggolsheim für die Patenschaft anlässlich
ihrer Fahnen- und Fahrzeugweihe
eingeladen. Am 2. August 1964 wütet
abermals ein Großbrand in Kauernhofen.
Drei Scheunen sowie Nebengebäude der Anwesen Drummer und Kohlmann stehen in Flammen,
während sich ein Teil der Wehrmänner auf einem Ausflug in Oberbayern befindet.
Nur durch das beherzte Eingreifen unserer Bereitschaftsgruppe und der Nachbarswehren
konnte noch Schlimmeres verhindert werden. Die neue Ortskapelle wird am dritten Sonntag
im Oktober 1966 eingeweiht. 1968 wurde von der Gemeinde Kauernhofen das Rückgebäude des
Anwesens Nr. 62 für die Wehr, die den Ausbau in Eigenleistung erledigt, zur Verfügung
gestellt. Die FFW erhält 1969 ein gebrauchtes Feuerwehrauto von der Gemeinde. Ein Viertel
der Anschaffungskosten trägt die Wehr. Die Familien Welker und Schirner stellen 1975
Grundstücksflächen bereit, um einen Löschwasserbehälter im Ort zu bauen. Durch das
schnelle Eingreifen der Wehr kann 1979 beim Brand des landwirtschaftlichen Anwesens Arneth
alles Großvieh gerettet werden. Ein Grillfest und ein Tag der offenen Tür wurden 1980
abgehalten. Der Rohbau des neuen Feuerwehrhauses wird 1982 in Eigenregie fertiggestellt.
Am 29. Oktober 1983 erfolgt die offizielle Patengewinnung in Eggolsheim.

100jähriges Gründungsfest mit dem Kreisfeuerwehrtag, Feuerwehrhaus-Einweihung und
Fahnenweihe 1984


Vom 31. Mai bis 4. Juni findet das
Gründungsfest der FFW Kauernhofen
unter der Schirmherrschaft des
1. Bürgermeisters Josef Eismann statt
(siehe Bild). Von Donnerstag bis
Montag ist das Festzelt der absolute
Mittelunkt des Dorfes. Der Höhepunkt der
Festtage ist am Sonntag mit dem Festzug.
Dabei ziehen 107 Feuerwehren und Vereine
sowie 7 Blaskapellen durch das bunt
geschmückte Kauernhofen. 1989 erhält die
Wehr ein neues Feuerwehrauto, Mercedes
Benz Typ 310. Die Feuerwehr leistet dazu
einen Zuschuss in Höhe von 6.000 DM. Die Patenschaftswerbung der FFW Schlammersdorf findet
im Jahre 1992 statt. Das 110jährige Bestehen unserer Wehr wird 1994 in kleinem Rahmen gefeiert.
Die Wehr leistet beim schweren Hochwasser in Weigelshofen am 22. und 23. Juli 1995 Hilfe.
2000 wird von der Gemeinde das Anwesen Karl Schilling gekauft und die Scheune der Feuerwehr
und dem Kameraden- und Reservistenverein zur Verfügung gestellt. Die Südseite des Feuerwehrhauses
erhält 2003 ein Vordach, die Erstellung erfolgt von den Wehrmännern abermals in Eigenleistung.
2006 werden Vorgespräche zur Gründung eines Festausschusses geführt. Das Datum für das
125jährige Gründungsfest wird auf Donnerstag, 21. bis Sonntag, 24. Mai festgelegt. 2009 wird
sich um den Kreisfeuerwehrtag 2009 im Rahmen des 125jährigen Gründungsfestes beworben.
Eine deutliche Mehrheit in der Kommandantenversammlung spricht sich für Kauernhofen aus.